Autorinnen und Autoren

E+Z/D+C lebt von seinem internationalen Netzwerk von Autorinnen und Autoren. Stimmen aus dem globalen Süden zu Wort kommen zu lassen, ist uns besonders wichtig. Manche schreiben regelmäßig für uns, andere nur ein einziges Mal. Hier finden Sie Infos zu den Menschen hinter den Beiträgen.

Baba G. Jallow

gallehb@gmail.com

ist der erste Roger-D.-Fisher-Stipendiat für Verhandlungen und Konfliktlösung an der juristischen Fakultät der Harvard-Universität und ehemaliger Exekutivsekretär der Kommission für Wahrheit, Versöhnung und Wiedergutmachung in Gambia (TRRC). 

Alle Artikel von Baba G. Jallow

Entwicklungsparadigmen

Warum die SDGs anders sind

Lange galt das Paradigma, dass unterentwickelte Länder aufholen müssen

Globale Entwicklung

Mehr politische Bildung käme afrikanischer Regierungsführung zugute

: Afrikanische Politikverantwortliche sind gut darin, die Wünsche von Geldgebern in Frage zu stellen, berücksichtigen die wahren Bedürfnisse ihres Landes aber oft erst im Nachhinein.

Regierungsführung

Warum afrikanische Länder eine demokratische Zivilgesellschaft fördern müssen

Unabhängigkeitsführer haben versäumt, sich vom autokratischen Erbe der Kolonialherrschaft zu distanzieren

Postdiktatorische Gesellschaft

Lehren aus der Vergangenheit in Gambia

Weshalb eine Wahrheitskommission nicht nur Fakten auswerten, sondern auch die Öffentlichkeit nachhaltig einbeziehen muss

Mehr zum Thema

Unsere Autorinnen und Autoren

Governance

Um die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung zu erreichen, ist gute Regierungsführung nötig – von der lokalen bis zur globalen Ebene.

Nachhaltigkeit

Die UN-Agenda 2030 ist darauf ausgerichtet, Volkswirtschaften ökologisch nachhaltig zu transformieren.